Hallo, ich bin Delia Fischer

2011 habe ich den Shopping-Club Westwing gegründet, weil ich schon immer eine Leidenschaft für Interior hatte. Meine Mutter hat sehr darauf geachtet, dass es bei uns zu Hause hübsch aussieht. Beim gemeinsamen Abendessen stand beispielsweise stets ein Sträußchen Gänseblümchen oder Gartenkräuter auf dem Tisch. Kleinigkeiten nur, aber mit viel Liebe ausgesucht. Das hat mich stark geprägt. Den Spaß am Einrichten und Dekorieren sowie an der Mode, habe ich von ihr in die Wiege gelegt bekommen.

Als Redakteurin bei ELLE und ELLE Decoration fiel mir auf, dass man überall im Netz die tollsten Kleider und Accessoires kaufen kann, aber ein entsprechendes Pendant für Interior fehlte vollkommen. Außerdem war es unglaublich mühsam, schicke Wohn-Accessoires zu finden, wenn man kein riesiges Budget zur Verfügung hat. Und die tollsten Marken sowie wunderbare Dinge, die ich von Reisen, Messen und aus Magazinen kannte, waren in Deutschland wahnsinnig schwer zu bekommen oder schlicht unerschwinglich. So entstand die Idee für Westwing.

“Ich liebe Hunde! Umso glücklicher macht mich nun mein eigener, kleiner Schatz: Lola, eine französische Bulldogge. Mit ihrer herzallerliebsten, tollpatschigen Art versüßt sie mir und meinem Team den Büroalltag.”

Bei High Heels werde ich schwach!

“Meine Leidenschaft! Bei High Heels werde ich schwach und unvernünftig. Sehe ich einen Traumschuh, muss ich ihn haben. Zuhause habe ich ihnen sogar ein eigenes Kämmerchen gewidmet.“

Ich bin ein Familientyp

“Ich bin ein Familientyp. Umso schöner finde ich es natürlich, dass meine Mutter und Schwester heute auch bei Westwing arbeiten.“

Mode & Wohnen

“Mode und Wohnen gehört zusammen. Ein schickes kleines Schwarzes wird durch Accessoires (Schuhe, Tasche, Schmuck, Make-up, ...) zu etwas Besonderem. Genauso braucht eine Couch Kissen, Plaids, Leuchten, Beistelltische und Wandschmuck, um ein gemütlicher Platz zu werden. Das ist die Idee: Jeder kann mit den richtigen Accessoires, seinen Look verändern und das ohne sich in Unkosten zu stürzen.“

“Es gibt nichts Inspirierenderes als zu Reisen. Letztes Jahr war ich beispielsweise in Tulum – von dort habe ich viele einzigartige Eindrücke mitgenommen.“

FOLGT MIR AUF INSTAGRAM